Hessisch Niedersächsische Allgemeine
(Artikel v. 17.10.2007)
 

 

Im Bruchhof wohnen die Majestäten

Schützenverein Wiershausen zeichnete seine Würdenträger aus - Festkommers mit Vortrag über 75 Jahre Schützenverein

Wiershausen. "Eigentlich sollten wir die Straße umbenennen in Königsallee, denn in diesem Jahr wohnen alle Könige und Königinnen in der gleichen Straße." Laurence Riddel, Vorsitzender des Schützenvereins Wiershausen, machte augenzwinkernd diesen spaßigen Vorschlag beim Scheibenaufhängen an den Häusern der Wiershäuser Schützen- und Volksschützenkönige.


 

Hoch die Scheibe: Vorsitzender Lawrence Riddel beim Aufhängen der Scheibe mit dem neuen 'Königshaus' des Schützenvereins. Foto: Huck


Alle amtierenden Majestäten, Schützenkönig und Schützenkönigin, Volksschützenkönig und die -königin und sogar der Jugendkönig, wohnen in derselben Straße: Im Bruchhof.

Königliche Titel

Volkskönigin wurde in diesem Jahr Marlis Thies, ihr stehen als 1. Dame Claudia Gentz und als 2. Dame Manuela Völker zur Seite. Volksschützenkönig ist Michael Arand, sein 1. Ritter heißt Alfred Arand, 2. Ritter wurde Markus Aster. Der neue Schützenkönig von Wiershausen ist Arnold Thies, sein 1. Ritter ist Sven Riddel, 2. Ritter ist Tobias Thies. Den Titel der Schützenkönigin trägt ab sofort Sabine Lösekrug, sie wird begleitet von der 1. Dame Heike Rinke und Birgit Werfelmann als 2. Dame.

Adrian Wegener schoss sich erfolgreich zum Jugendkönig, gefolgt von Melina Werfelmann und dahinter Devin Kerff.

Dennis Riedel schwer beladen

Die Ehrenscheibe zum Kleinkaliber-Anschießen ging nach einem Stechen mit Heike Rinke an Willi Petereit. Den KK-Jux-Pokal erhielt Dennis Riddel.

Die Jubiläumsehrenscheibe sicherte sich Rudolf Drefs, der auch den Wanderpreis der Schützen mit nach Hause nehmen durfte. Den Festpokal nahm Tobias Thies mit nach Hause. Vera Riddel gewann den Wanderpreis der Damen, der Volksbankpokal Schützen ging an Tobias Thies, bei den Damen lag Sarah Werfelmann vorn. Bester Tagesschütze wurde Tobias Thies.

75 Jahre Schützenverein

Der Jugendpokal ging an Melina Werfelmann, Lawrence Riddel gewann den Bruck-Pokal, den von Manuela Wegener neu gestifteten Promille-Pokal räumte Birgit Werfelmann ab.

Beim Kommers überreichte Vereinsvorsitzender Lawrence Riddel den Würdenträgern die Ketten, Pokale und Scheiben.

Für Unterhaltung sorgte die Gymnastikgruppe des TV Jahn Wiershausen. Ortsheimatpfleger Rolf Zuber hielt einen Vortrag über das Schützenwesen und den seit 75 Jahren bestehenden Schützenverein von Wiershausen. (zwh)